Es ist der Albtraum aller Eltern. In den sozialen Medien macht gerade eine Meldung die Runde, in der es heißt, dass in Matrei und Virgen „ein Mann beziehungsweise Männer unterwegs seien, die Kinder ansprechen und mitnehmen wollen“. So seien beispielsweise auf der Straße Richtung Prossegg (Matrei) kürzlich Süßigkeiten verteilt worden. „Ein Mädchen blieb stehen, um eines aufzuheben. In diesem Moment wurde es von einem Mann an den Händen gepackt und ein paar Meter mitgezerrt. Das Mädchen hat dem Angreifer in die Hand gebissen und ist weggelaufen“, heißt es weiter darin.