Politik InternSpitzenkandidat für die FPÖ steht fest

Nach dem Ausscheiden von Politik-Urgestein Josef Blasisker kandidiert Manuel Kleinlercher für die FPÖ, die drei Mandate im Lienzer Gemeinderat als Wahlziel hat. Neos wollen in Nikolsdorf in den Gemeinderat.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Manuel Kleinlercher zieht für die FPÖ in Lienz in den Wahlkampf © KK/Privat
 

Er räumt das Feld in der Lienzer Kommunalpolitik - Josef Blasisker, der von Schwarz auf Blau wechselte und als FPÖ-Mandatar auch im Nationalrat saß. Mit dem Ausscheiden des Politik-Urgesteins ist der Weg frei für einen Generationenwechsel. Die Weichen dafür wurden kürzlich in der FPÖ-Regionalgruppe Lienzer Talboden gestellt. Dort haben die Delegierten Manuel Kleinlercher zum Spitzenkandidaten gewählt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!