Warten auf GenehmigungBORG-Ball in Lienz findet nach Zitterpartie statt

Bis Freitag Vormittag hatten Organisatoren des Ballkomitees keine schriftliche Zusage der BH Lienz.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Proben für die Mitternachtseinlage des BORG-Balls waren nicht umsonst © KK/Ballkomitee
 

Intensiv haben sich die Maturanten des BORG auf ihren Ball in der RGO-Arena vorbereitet. Dabei ging es nicht nur um Inhalte und schöne Kleider. Auch behördlich war Wichtiges abzuwickeln. Vor zwei Wochen legte das Ballkomitee mit Johannes Jünemann der Behörde ein Präventionskonzept vor. Und damit begann es schwierig zu werden. Das Konzept hatte nur bis 17. September Mitternacht Gültigkeit. So musste der Ball um einen Tag vorverlegt werden. Ursprünglicher Termin war der 18. September. Jünemann: "Darauf hin erhielten wir von der Bezirkshauptmannschaft eine mündliche Bewilligung für den Ball." Der schriftliche Bescheid blieb aber aus. Und das bis Freitagvormittag - da war es nur mehr zehn Stunden hin bis zur geplanten Durchführung.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!