CoronavirusMaßnahmen für Innervillgraten laufen morgen aus

Ausreisetestpflicht und Maßnahmen für Gemeinde enden mit Ablauf des Mittwochs, 8. September 2021. Damit gelten in ganz Osttirol wieder österreichweite Vorgaben.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
11.08.2021 - Ausreisetestpflicht - Oberlienz
Ende der Testkontrollen in Innervillgraten © Brunner Images | Brunner Philipp
 

 Seit 11. August gilt für Innervillgraten eine Ausreisetestpflicht. Die entsprechende Verordnung samt den weiteren Maßnahmen zur Eindämmung der Infektionszahlen läuft nun mit Ablauf des morgigen Mittwochs, 8. September, aus. Das hat der Corona-Einsatzstab des Landes Tirol in enger Abstimmung mit der Bezirkshauptmannschaft Lienz als Gesundheitsbehörde beschlossen. Mit der Aufhebung der Verordnung für Innervillgraten werden mit Ablauf 8. September neben der Ausreisetestpflicht auch folgende Maßnahmen beendet: Untersagung von Veranstaltungen ab 50 Personen, Registrierungspflicht für jede Art von Veranstaltungen unabhängig ihrer Größe, FFP2-Maskenpflicht bei allen Veranstaltungen (im Freien und Innenbereichen) sowie im Handel. Damit gelten auch in Innervillgraten wie im übrigen Osttirol wieder die österreichweiten Vorgaben vonseiten des Bundes.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!