Artikel versenden

Dolomitenmann bringt Osttirol 2,9 Millionen Euro Wertschöpfung

Neue Studie zur Wertschöpfung des Dolomitenmanns wurde in Lienz präsentiert. Resümee: "Wenn man den Dolomitenmann nicht hätte, müsste man ihn erfinden".

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel