Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

LienzNeos fordern sichtbares Zeichen der Toleranz in Lienz

Anlässlich des "Pride Month" fordern die Osttiroler Neos, eine Regenbogenfahe am Hauptplatz oder am Gmeeindeamt zu setzen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Regenbogenfahne
Regenbogenfahne © Otto Durst - Fotolia
 

Jedes Jahr wird im Juni weltweit der „Pride Month“ begangen, um auf die Rechte und Diskriminierung von Angehörigen der LGBTIQ* Community aufmerksam zu machen. Als sichtbares Zeichen für Toleranz, Miteinander und Respekt wird an vielen Orten eine Regenbogenfahne gehisst. „Das wünsche ich mir auch für Lienz,“ sagt NEOS Osttirol Sprecher Domenik Ebner.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

solder
1
0
Lesenswert?

weniger sichtbare zeichen

wären vermutlich besser für die toleranz.

rebuh
1
0
Lesenswert?

Tip für den Herrn Ebner

Mehr sportln, weniger politisieren!

nikolaus63
2
0
Lesenswert?

Die Bänke am Lienzer Hauptplatz ...

... bestehen aber nur aus 5 Latten ;)