Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KommentarNiemand soll und muss alleine sterben

Die Botschaft der Hospizgemeinschaft ist eindeutig: "Niemand soll und muss alleine sterben". © pattilabelle - stock.adobe.com
 

Hospiz. Ein schwerwiegendes Wort. Es wird mit Angst, Schmerz, Traurigkeit, Verzweiflung und Abschied verbunden. Diese "natürliche Fluchthaltung" der meisten, wenn es um das Thema Sterben geht, ist verständlich. Und doch gibt es Menschen, die vor diesem "Tabu-Thema" nicht davonlaufen. Sie widmen sogar ihre Freizeit, um Menschen in ihre letzten Wochen, Tagen und Stunden zu begleiten sowie deren Angehörige zu unterstützen. Einer davon ist Peter Stan. Er hat seine Erfüllung als Hospizbegleiter gefunden. Und das ist auch deutlich zu spüren, wenn er über seine Erfahrungen spricht. Erfahrungen, die für Gänsehautmomente sorgen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

solder
0
0
Lesenswert?

irgendwie ist es super

dass die menschen, bis ca. 60, wenn sie gesund sind, sich keine gedanken darüber machen. gottseidank.