AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Anras1250 Heuschober stehen in Reih und Glied

In Anras dreht sich alles um die Zahl 1250: Die Gemeinde ist 1250 Jahre alt, liegt auf 1250 Metern Höhe und hat ebenso viele Einwohner.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
1250 Heuschober stehen entlang der Pustertaler Höhenstraße in Reih und Glied © Kasupovic
 

Fein aufgereiht in Reih und Glied stehen sie nun entlang der Pustertaler Höhenstraße in der Gemeinde Anras da. Die Rede ist von 1250 Heuschobern. Diese Zahl wurde aber nicht zufällig gewählt, sondern aus einem besonderen Grund: „Die Gemeinde Anras wurde vor 1250 Jahren erstmals urkundlich erwähnt. Die Heuschober sollen auf das Jubiläumsjahr aufmerksam machen“, erklärt der Anraser Bürgermeister Johann Waldauf. Was hingegen Zufall ist, ist dass die Gemeinde im Durchschnitt auf 1250 Metern Seehöhe liegt und rund 1250 Einwohner zählt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren