AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

WahlaufhebungDie ersten Reaktionen von Theurl, Gratz und Schultz

Obmann Franz Theurl spricht von einer "lex Osttirol", Martin Gratz von einer "zweiten Chance". Heinz Schultz wartet ab.

Schultz wird sich mit seinen Listen-Mitglieder beraten. Martin Gratz freut sich über die zweite Chance © Michaela Ruggenthaler
 

Die Aufhebung der Tourismuswahl in Osttirol sitzt. Im Landhaus arbeitet man derzeit mit Hochdruck an einer offiziellen Stellungnahme zum Erkenntnis des Landesverwaltungsgerichtes. Offen sind die Fragen, wie es nun weiter geht, wann die Neuwahl stattfinden wird und ob es seitens der Tiroler Landesregierung Konsequenzen geben wird.

Erste Reaktionen der Verbandsfunktionäre liegen der Kleinen Zeitung mittlerweile vor. Obmann Franz Theurl ereilte die Entscheidung im Ausland. Er hatte bis dato noch keine Möglichkeit, die Urteile zu lesen - weil er keinen Zugang zu einem entsprechenden Gerät hat. Er sagt aber: "Das Land war Wahlbehörde, ich wahlwerbende Partei. Wir haben alle Fristen und Vorgaben der Aufsichtsbehörde gewahrt. Und ich habe sogar die schriftliche Bestätigung, dass meine Liste fristgerecht eingereicht wurde. Die Frist des Landes war der 20. November, 24 Uhr." Er bezeichnet das Urteil als eine "lex Osttirol".

Martin Gratz vom "Team Osttirol", Aufsichtsrat, kommentierte die Entscheidung via Facebook-Video. Er spricht von einer "zweiten Chance" und es ist nicht zu übersehen, dass er über den Spruch des Gerichtes erfreut ist.

Heinz Schultz, der ebenfalls im Aufsichtsrat des Tourismusverbandes sitzt, reagiert gelassen: ""Wir haben heute von der Aufhebung der Tourismuswahl in Osttirol gehört. Mit dieser ist zu rechnen gewesen, da doch einige Ungereimtheiten dort vorgekommen sind." Er werde sich mit seinen Liste-Mitglieder demnächst beraten und über die weitere Vorgangsweise entscheiden.  "Sobald wir wissen, wie und wann die Neuwahl ausgetragen wird", so Schultz. Er war übrigens der einzige, der seine Liste fristgerecht eingereicht hat.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.