AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

OsttirolMit Theater, Spiel und Konzert ins Wochenende

Im Rahmen von "Osttirol spielt Mitterer" bringt die Heimatbühne Strassen "Besuchszeit" zur Aufführung, der Osttiroler Spiele-Meister wird in Nikolsdorf gesucht und die Zarewitsch Don Kosaken ziehen das Publikum in ihren Bann.

"Besuchszeit" von Felix Mitterer © KK/Veranstalter
 

1.) Besuchszeit

Vier Einakter für je zwei Personen von Felix Mitterer, aufgeführt von der Heimatbühne Strassen.

In "Abstellgleis" besucht die Schwiegertochter ihren Schwiegervater im Altersheim.
In der "Verbrecherin" wird der Besuch eines Ehemannes bei seiner Frau im Gefängnis gezeigt.
"Weizen auf der Autobahn" schildert den Besuch der Tochter bei ihrem Vater in der Nervenheilanstalt.
"Man versteht nichts" zeigt den Besuch eines Ehemannes bei seiner sterbenskranken Frau im Krankenhaus.

Alle vier Besuchssituationen stellen Begegnungen in erschütternden Szenen dar, sie sind Zeugnisse der Unfähigkeit des gegenseitigen Verstehens. Bei aller sozialen Anklage richtet sich die Wut nicht gegen "Schuldige", sondern ist eine Aufforderung zur Trauerarbeit.

Platzreservierung: Täglich von 16 bis 20 Uhr Tel.: 0664-587 73 92

Premiere: Samstag, 13. Oktober, Kultursaal Strassen, 20 Uhr.

Weitere Termine: 20., 26. und 27. Oktober, jeweils 20 Uhr und 21. Oktober um 18 Uhr.

Darsteller des Stückes "Besuchszeit" Foto © KK/Veranstalter

2.) Wettkämpfe mit Karten und Würfeln

Der Spieleclub Österreich veranstaltet mit dem Spielekreis Osttirol und der Spieleliga die erste Spiele-Turnier-Parade in Osttirol.

Als offizielle Turniere der laufenden Spieleliga-Saison finden vier Wettbewerbe mit:
Heckmeck (Verlag: Zoch, Freitag ab 16 Uhr),
Carcassonne (Hans im Glück, Samstag ab 10 Uhr),
Dominion (Rio Grande, Samstag ab 15 Uhr) und
Wizard (Amigo, Sonntag ab 10 Uhr) statt.

Neben Urkunden gibt es auch Sachpreise zu gewinnen. Anmeldungen werden bis eine Stunde vor dem jeweiligen Turnier, unter info@spielehotel.at oder Tel. 0664/12 11 978 von Dieter Mayr-Hasser entgegengenommen.

Freitag, 12. Oktober bis Sonntag, 14. Oktober,  Spiele- und Buchhotel Tschitscher, Nikolsdorf.

Spiele-Turnier Foto © KK/Veranstalter

3.) Zarewitsch Don Kosaken

Vom glockenhellen Tenor bis zum erdig-sonoren Bass reicht das Stimmspektrum, das die Zarewitsch Don Kosaken bei ihrem Konzert  erklingen lassen. Sie singen von ihrer Freude, von ihrer Melancholie, von ihrem Schmerz Original-Melodien ihrer russisch-kosakischen Heimat.

Das 1958 gegründete Ensemble hat sein Programm in Auswahl und Zusammenstellung als "Festliches Konzert" ausgerichtet; Geistliche Gesänge, russische Volksweisen, aber auch klassische Kunstlieder  stehen auf Programm und werden das Publikum in den Bann von Mütterchen Russland ziehen.

Kartenvorverkauf:
Tourismus-Information Lienzer Dolomiten, Tel. 050/21 24 00, bei allen Raiffeisenbanken, Erste Bank, Volksbank, Libro sowie bei allen Ö-Ticket VVK-Stellen

Freitag, 12. Oktober, Spitalskirche Lienz, 19 Uhr.

Zarewitsch Don Kosaken Foto © KK/Veranstalter

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren