AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

TirolBreitbandausbau: Neue Servicestelle für Gemeinden

Landesregierung richtet im kommenden Herbst "Breitbandserviceagentur Tirol GmbH" ein. Mit der Gründung wird auch die Geschäftsführung ausgeschrieben.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Der Ausbau des schnellen Internets ist weiter auf dem Vormarsch: Die Tiroler Landesregierung beschloss nun, eine eigene Servicestelle für den Breitbandausbau einzurichten © KK/Wasserwerk
 

170 Gemeinden und Gemeindeverbände bauen derzeit eigene Breitbandnetze. „Der Ausbau des schnellen Internets ist komplex und stellt die Gemeinden vor viele ähnliche Herausforderungen und Fragestellungen. Mit der Breitbandserviceagentur Tirol GmbH wollen wir eine zentrale Service-Institution schaffen, die die Gemeinden und Planungsverbände entlastet und beim Ausbau der Breitbandinfrastruktur unterstützt. Sie soll Anlaufstelle für alle relevanten Fragen zum Breitbandausbau sein, egal ob technischer, rechtlicher, wirtschaftlicher oder regulatorischer Natur“, erklärt Landeshauptmann Günther Platter die Aufgaben der Serviceagentur, welche ihren Sitz in Innsbruck finden soll.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren