OsttirolDie Wochenendtermine sind bunt gemischt

Die Eröffnung eines Kunstprojektes und eine Gedenkfeier am Kosakenfriedhof, Spielenachmittag für Groß und Klein und eine vogelkundliche Halbtagsexkursion am Nußdorfer Berg lassen keine Langeweile aufkommen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Kunstprojekt am Radweg © KK/Veranstalter
 

1.) Eröffnung des Kunstprojektes "Katarina Schmidl: Bajuschki Baju"

Die Künstlerin Katharina Schmidl entwarf dazu den Aufdruck der ersten Zeile des russischen Kinderliedes "Bajuschki Baju" in deutscher und russischer Sprache auf dem Radweg im Bereich Kosakenfriedhofs.

Eine Info-Tafel klärt über die Beweg- und Hintergründe auf. Bei der Eröffnung, die vor dem alljährlichen Gedenkgottesdienst in Erinnerung an die Kosakentragödie stattfindet, wird der Schulchor des BORG Lienz das Kinderlied auch singen.

Die Künstlerin ist anwesend.

2. Juni, Radweg Nähe des Kosaken-Friedhofs Lienz, 10 Uhr.

Um 11 Uhr findet eine Gedenkfeier mit Vikar-Erzbischof Agapit und weiteren Geistlilchen statt. Nach der Feier wird ein Kosakenchor am Friedhof einige Lieder darbeiten.

2. Juni, Kosaken-Friedhof Lienz, 11 Uhr.

Kosaken-Friedhof Foto © KK/Veranstalter

2.) Spiele-Nachmittag für ALLE

Wer das Spielefest in Lienz versäumt hat, kann seiner Brett- und Karten-Spiellust nun in der Sommersaison an sechs Terminen nachgehen. Der Spielekreis Osttirol veranstaltet auch heuer wieder jeden ersten Sonntag im Monat seine Spielenachmittage im Spiele- und Buchhotel Tschitscher.

Der Spiele-Nachmittag ist für groß und klein. Kommen sollen und dürfen alle Freunde von Brett- und Kartenspielen im Alter zwischen drei und 103 Jahren.
Mittlerweile hat sich der Spieleschatz auf über 450 Spiele aufgestockt. Dabei werden Kinderspiele ebenso wie klassische Gesellschaftsspiele zum Ausprobieren angeboten.

3. Juni, Spiele- und Buchhotel Tschitscher, Nikolsdorf, 14 bis 18 Uhr.
 
Der Eintritt ist frei.

Spielenachmittag für alle Foto © KK/Veranstalter

3.) NAGO: Vogelkundliche Halbtagsexkursion Nußdorfer Berg 

Das Ziel der heurigen ornithologischen NAGO-Exkursion sind die Sonnenhänge an der Nordseite des Lienzer Talbodens. Gestartet wird in Nußdorf-Debant, wo die Teilnehmenden im Rahmen der Exkursion die südexponierte Kulturlandschaft ornithologisch erkunden.

Dem Strukturreichtum geschuldet, beherbergt der Nußdorfer Berg eine reichhaltige Vogelfauna, die im Rahmen der Exkursion sowohl akustisch als auch optisch entdeckt wird.

Ausrüstung: Fernglas, Spektiv (falls vorhanden), Bestimmungsbuch, eventuell Proviant; es handelt sich um eine gemütliche Wanderung, bei der feste Turnschuhe ausreichend sind.

2. Juni, Gebäude der Firma Revital Nußdorf, 6 Uhr.

Wiedehopf Foto © KK/Oliver Stöhr

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!