Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Lienz

Glyphosat-Verbot: Martin Mayerl begründet Ablehnung

Laut ÖVP-Umweltsprecher Martin Mayerl haben neben der ÖVP auch SPÖ, Grüne und FPÖ dem impuls-Antrag auf Glyphosat-Verbot nicht zugestimmt.

Martin Mayerl, Umweltsprecher der ÖVP © EGGER
 

Kein Verständnis hatte Landtagsabgeordneter Josef Schett (impuls Tirol), dass sein Antrag auf Glyphosat-Verbot in Tirol abgelehnt wurde. Besonders ärgerte ihn, dass sein Antrag auf Vorschlag von Martin Mayerl, Umweltsprecher der ÖVP, bereits ein zweites Mal ausgesetzt wurde – um einen Bericht einzuholen.

Kommentare (3)

Kommentieren
Wadlbeisser
1
1
Lesenswert?

Traurig

Und sowas nennt sich Umweltsprecher

Salvator
1
5
Lesenswert?

Im Zeifel gegen ein Gift ....

und außerdem wird es ja ohnehin kaum verwendet - warum also nicht ganz verzichten?

81f50915f7bbde9f1bc1bb1114e375ff
1
3
Lesenswert?

Dem schicke ich auch

nächstes Jahr die vergifteten Schwalben die aus dem Nest fallen!!!