AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Innsbruck

Promenadenkonzert: Osttiroler Musiker trotzten dem Regen

Bläserphilharmonie Osttirol konzertierte in Innsbruck: Franz Posch und Hans Eibl hörten gespannt zu. Mit Video!

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Im Innenhof der Hofburg spielten die Osttiroler Musiker auf © Erich Wolf
 

Mit anspruchsvoller Literatur lockte die Bläserphilharmonie Osttirol bei ihrem Konzert zahlreiche Blasmusikfreunde aus ganz Tirol in den Innenhof der Kaiserlichen Hofburg in Innsbruck. Unter die Zuhörer mischten sich auch die Tiroler Musikgrößen Hans Eibl und Franz Posch. Als Sprecher fungierte Peter Kostner, Koordinator des Volksmusikressorts im ORF-Landesstudio Tirol.

ORF-Moderator Peter Kostner führte durch das Programm Foto © Erich Wolf
Dirigent Lukas Hofmann und seine rund 70 Musiker boten dem Publikum ein abwechslungsreiches Programm. Extraapplaus gab es für Gabi Trost – die gebürtige Matreierin überzeugte mit einem Solostück auf ihrer Klarinette.
Immerhin hatten die Musiker ein Kopf über den Dach. Die meisten der Zuhörer hatten ohnehin einen Schirm mit dabei Foto © Erich Wolf
Doch der Auftritt der heimischen Musiker, bei dem es zeitweise stark regnete, lockte auch viele Osttiroler in die Landeshauptstadt. Der Dölsacher Bürgermeister Josef Mair war vor Ort. Ebenso die Landesmusikschulleiter Christian Schönegger (Sillian) als Zuhörer und Jo Mair (Matrei) als Musiker in den Reihen der Bläserphilharmonie.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren