Fünf bis ZwölfjährigeTirol will ab kommender Woche Kinder impfen

Tirol zieht Wien nach und setzt auf die Impfung der fünf- bis zwölfjährigen Kinder ab kommender Woche. Zudem sollen Geimpfte schon nach vier Monaten "dritten Stich" erhalten. Landeshauptmann vehement gegen allgemeinen Lockdown.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
CORONA-IMPFUNG: IMPFMOeGLICHKEIT FUeR FUeNF- BIS ELFJAeHRIGE KINDER
Nach Wien ermöglicht auch Tirol die Impfung von Kindern unter zwölf Jahren © APA/ROLAND SCHLAGER
 

Trotz der noch nicht erfolgten Zulassung will nach Wien auch Tirol ab kommender Woche die Corona-Schutzimpfung für Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren in Angriff nehmen. Man habe "Schritte gesetzt, die Impfung ab kommender Woche zu ermöglichen", sagte Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) am Mittwoch im Landtag. Man sei "in Vorbereitung" und werde noch in dieser Woche die Details bekannt geben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!