PreisvergleichIm Oberland sind die Dieselpreise saftig

Die Preisunterschiede für Diesel an den Osttiroler Tankstellen sind eklatant. Die teuerste Tankstelle in Osttirol ist an der Grenze Sillian Arnbach. Am billigsten tankt man in Lienz.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Den weitaus teuersten Diesel zapft man an der bp-Tankstelle an der Grenze in Arnbach © Ruggenthaler
 

Hermann Mitteregger gefällt das gar nicht. Der Sillianer Bürgermeister ist vielmehr empört. Der Grund dafür: Die hohen Dieselpreise im Oberland. Am Mittwochnachmittag hat er in Heinfels/Panzendorf getankt - saftige 1,49 Euro musste er pro Liter blechen. "Zum Oberland fehlen in Lienz fast jeden Tag um die 10 Cent", kritisierte er. Und man hörte ihm den Ärger an. "Alle 30 Kilometer gibt es im Bezirk andere Treibstoffpreise, das kann ja nicht sein." Er ist überzeugt, dass von den Treibstoff-Großhändlern im Oberland "Körberlgeld gemacht wird". Die Preisdifferenzen zwischen Lienz und dem Oberland gebe es schon lange. Mitteregger lästert: "Das schaut ja aus, als hätte man die Dieselteuerung im Zuge der ökosozialen Steuerreform schon jetzt gemacht." 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!