OsttirolDie Lebenshilfe sucht dringend Zivildiener

Für den Antrittstermin im Dezember werden Zivildiener bei der Lebenshilfe Osttirol gesucht. Zivis Lukas Mattersberger und Tobias Rogen erzählen von ihrem Arbeitsalltag und warum die „Lebenshilfe cool ist“.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Fritz Mariacher und Lukas Mattersberger © Lebenshilfe Osttirol
 

Zivildiener sind bei der Lebenshilfe Osttirol eine wichtige Unterstützung bei der Betreuung von Menschen mit Beeinträchtigung. Doch nun hat man mit demselben Problem wie das Rote Kreuz Osttirol (wir berichteten) zu kämpfen. Man sucht dringend nach Zivildienern.

Kommentare (1)
neumond
0
1
Lesenswert?

mein vater sagte zu mir

aufs altwerden braucht man sich nicht freuen.