Red Bull DolomitenmannTausende Fans feiern wie vor Corona

Der Dolomitenmann, härtester Teambewerb der Welt, zog Tausende Besucher in Lienz an. Auch die 3G-Regel tat der Stimmung keinen Abbruch.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Werner, Niki und Sandra Grissman mit Benjamin Karl, Nina Karl-Grissmann und Kindern Benina und Pia © Kasupovic
 

Die Stimmung bebte, als pünktlich um 10 Uhr der Start zum 34. Dolomitenmann auf dem Lienzer Hauptplatz in den Himmel knallte. Schon traditionell mit einem Gewehrschuss, abgefeuert von Werner Grissmann, wurden die Bergläufer losgelassen – angefeuert von Hunderten Besuchern, so wie einst, bevor das Virus die Welt lahmlegte.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!