Autofreier TagIn Dölsach bringen Kinder den grauen Asphalt zum Blühen

Auch die Gemeinde Dölsach engagiert sich heuer wieder anlässlich der Europäischen Mobilitätswoche. Zum Finale gibt es am Autofreien Tag eine Malaktion und ein Gewinnspiel.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Lichtblick für grauen Asphalt © Gemeinde Dölsach
 

Am morgigen Mittwoch, den 22. September geht die Europäische Mobilitätswoche, bereits zum 20. Mal stattfindet, zu Ende. Im Jubiläumsjahr beteiligt sind rund 100 Tiroler Gemeinden, Betriebe und Schulen. Mit bunten Aktionen wird ein Zeichen für umweltfreundliche Mobilität gesetzt. So auch in Dölsach, wo am Autofreien Tag die Auffahrt vom Gemeindeamt bis inklusive Kindergarten sowie ein Teil des Parkplatzes zwischen Gasthof Tirolerhof und Gemeindeamt für Kraftfahrzeuge gesperrt werden. Ab 7 Uhr sorgen Kinder der Volksschule Dölsach mit Malkreide für blühende Straßen. Mit ähnlichen Aktionen werden in zahlreichen Orten die Straßen zum Blühen gebracht.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!