Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

DNA-NachweisItalienischer Wolf riss Weidetiere in Osttirol

Anhand von genetischen Analysen stammt jener Wolf, der in Matrei und Assling ein Schaf und eine Ziege gerissen hatte, aus einer italienischen Population.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Wolf ist in Osttirol wieder auf dem Vormarsch © AB Photography - stock.adobe.com
 

Genetische Analysen von Proben, die von einem Schafs- und einem Ziegenriss in Matrei und Assling genommen wurden, erbrachten den Nachweis eines Wolfes aus einer italienischen Population. Um welchen Wolf es sich genau handelt, kann erst bei Vorliegen der Untersuchungsergebnisse zur Bestimmung des Individuums (Genotypisierung) festgestellt werden.

Kommentare (2)
Kommentieren
dude
0
2
Lesenswert?

"Italienischer Wolf" ist ein bemerkenswerter Ausdruck...

... in der Tierwelt!

solder
0
0
Lesenswert?

hoffentlich

kommt das den speechwatchern nicht in die augen.