Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

LienzOsttiroler Brotsuppe hilft Kindern in Syrien

Im Restaurant Lotus in Lienz wird noch bis Ende Juli Brotsuppe ausgekocht. Der Reinerlös wird rund 200 Familien in einem syrischen Flüchtlingslager gespendet.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Im Restaurant Lotus in Lienz wird noch bis Ende Juli Brotsuppe für den guten Zweck ausgekocht © KK/PRIVAT
 

Ein Rezept von Franz Posch aus der Sendung "Mei liebste Weis", wie man aus hartem Brot eine sehr gute Suppe kochen kann, bringt nun viel Glück für über 200 Familien in einem syrischen Flüchtlingslager. Noch bis Ende Juli wird die Familie Alsaleh, selbst ehemalige Flüchtlinge aus Syrien, in ihrem Restaurant "Der Lotus" am Südtiroler Platz in Lienz, diese Brotsuppe nachkochen und gegen freiwillige Spenden anbieten.

Das Brot dazu hat die Bäckerei Joast gespendet, die Kartoffeln Familie Senfter vom Zenzer in Leisach. Alle Einnahmen werden in Lebensmittel für hungrige Kinder in einer Österreichischen-Syrischen Freundschaftsschule in Idlib verwandelt. So kann man nicht nur gut essen, sondern auch Gutes tun. Jeden Donnerstag und Freitag, entweder im Restaurant, oder indem man die Suppe im Glas mit nach Hause nimmt. Vorbestellungen würden die Organisation erleichtern: Telefon 0664-390 89 19

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren