Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

GastkommentarOsttirol bekam wegen Parteidisziplin die Grenzen besonders zu spüren

© KK
 

Öffentlichkeitsarbeit funktioniert so: „Aus der gemeinsamen Bewältigung der Coronakrise geht die Euregio gestärkt hervor.“ Journalismus funktioniert so: „Euregio-Treffen wegen Streit um Reisefreiheit abgesagt.“ Nur drei Wochen trennen die Aussendung und den Artikel. In dieser Zeit hat sich das zarte Pflänzchen Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino kaum aufgerichtet, auf dem die österreichischen Partner aus türkisschwarzer Parteiräson herumgetrampelt sind. Weil Landeshauptmann Günther Platter sich nicht getraut hat, gegen Bundeskanzler Sebastian Kurz‘ Zickzackkurs der Grenzöffnungen nach Deutschland und Italien Sturm zu laufen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren