Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach Corona-ZwangspauseDie ersten Osttirol-Urlauber treffen ein

Wenn die Beherbergungsbetriebe heute hochfahren, öffnen auch einige Osttiroler Hotels ihre Pforten. Man freut sich darüber, leidet aber teilweise unter massiven Stornierungen.

Marie Theres Kreuzer vom Hotel Tristacher See freut sich über die Ankunft von Urlaubern aus Innsbruck, die über Pfingsten da bleiben © KK/Privat
 

Die Beherbergungs-Branche in Osttirol wagt den Start in die Sommersaison. Sie sind mit einem noch nie da gewesenen Saisonstart konfrontiert – sei es aus der Sicht der Hygiene- und Abstandsverordnung oder aus der Sicht der Anzahl der Gäste, die sich gerade über Pfingsten, aber auch darüber hinaus, einen Osttirol-Urlaub gönnen. Hoteliers, die heute die Pforten ihrer Häuser öffnen, freuen sich, dass das möglich ist.

Kommentare (1)

Kommentieren
solder
0
0
Lesenswert?

wie es ausschaut

sind wir ohne tourismus bald selber auf der emigrationsliste. dann wünsche ich frohes teddybärenauffangen.