AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

DolomitenmannDas Wetter ist in Lienz beherrschendes Thema

Für den Bewerbstag wird Nebel erwartet. Routinier Wendelin Ortner bleibt entspannt.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Solche Bilder wollen die Athleten im Optimalfall liefern
Solche Bilder wollen die Athleten im Optimalfall liefern © (c) Andreas Schaad/Red Bull Content Pool
 

Schon Tage vor dem Start des Dolomitenmanns ist das Wetter beherrschendes Thema in Lienz. Die Veranstalter fürchten Nebel in den Dolomiten und haben bereits mögliche Ersatzrouten für Berglauf und Gleitschirmflug ausgetüftelt. Schlechte Sicht beeinträchtigt vor allem die Paragleiter, die in der 32-jährigen Geschichte erst dreimal gar nicht fliegen konnten. Ob man vom Kühbodentörl nach dem Berglauf starten wird können, bleibt abzuwarten. Eine verkürzte Variante vom eigentlichen Zwischenlandungspunkt auf der Moosalm scheint in jedem Fall machbar. „So tief drinnen hängt der Nebel ja fast nie, da mache ich mir eigentlich keine Sorgen“, sagt Gleitschirmflieger Wendelin Ortner.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren