AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

In Sotschi gibt es "an Matreier Speck"

Olympisch! Im und um das Austria Tirol House in Sotschi werden Gäste mit Speck- und Rauchwaren aus Tirol verköstigt. Fleischhauerei Mühlstätter aus Matrei ist mit dabei.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
© KK/Privat
 

Osttirol ist in der russischen Olympia-Region aus touristischer Sicht ein No-Name. Nur potente Tiroler Destinationen "residieren" im Austria Tirol House, das in Krasnaya Polyana, rund 70 Kilometer östlich von Sotschi, steht. Und doch: Osttirol ist präsent - und zwar als Geschmackserlebnis. Die Fleischhauerei Mühlstätter leistet dazu den Beitrag - mit würzigem Geräucherten aus Matrei. Rund 1200 Kilogramm Selchwürsteln und Speck: Diese Menge typischer Spezialitäten wurden von der Tirol Werbung bei den "Tiroler Metzgern" geordert. Sie sind Kulinarikpartner des Austria Tirol House. Wer dort ein und aus geht oder als Laufkundschaft den Außenbereich besucht, wird mit den traditionellen Räucherspezialitäten verwöhnt. Oswald Mühlstätter ist als einziger Metzger Osttirols auf das Angebot, Speck nach Sotschi zu liefern, aufgesprungen. "Wir wurden über die Innung zum Mitmachen bereits im November 2013 angeschrieben", sagt er.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren