AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Spittal

"Techno punschen" im Stadtpark für den guten Zweck

Die Veranstalter von "Techno am Berg" und "Techno am See" laden am 12. Dezember zum Charitypunschen in den Stadtpark. Mit dem Erlös wollen sie einem beeinträchtigten 17-Jährigen aus Radenthein helfen.

Punsch trinken, um Therapiemaßnahmen für den 17-jährigen Dominik zu finanzieren. Das kann man am Samstag beim Parkschlössl in Spittal © matthias fährmann - Fotolia
 

Der 17-jährige Dominik Wassermann aus Radenthein hatte mit 15 einen schweren Mopedunfall, den er überlebte. Dieser Schicksalstag hat sein Leben und das seiner Familie und Freunde vollkommen aus der Bahn geworfen. Nach drei Monaten im Wachkoma und einem langen Aufenthalt in einer Salzburger Klinik konnte der Junge zu seiner Familie in die Kärntner Heimat zurückkehren.

Er sitzt im Rollstuhl und kann nicht sprechen. Die Kommunikation erfolgt über Blicke und Laute. Dominik ist ein Kämpfer und man kann die Fortschritte laufend beobachten. Seine Mutter kümmert sich liebevoll um den Vollpflegefall in dem extra barrierefrei umgestalteten Haus. Dieses Schicksal möchte Kristof Grandits, Mitveranstalter von "Techno am Berg" und "Techno am See", mit einem Charitypunsch im Spittaler Stadtpark unterstützen. Der Reinerlös fließt in Therapiemaßnahmen und Pflegemittel für Dominik.

"Techno mit Punsch" findet am 12. Dezember, von 15 bis 22 Uhr beim Parkschlössl im Spittaler Stadtpark statt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren