AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Oberkärnten

Nach Fischsterben an der Möll prüft die Behörde

Zweites Kraftwerk der Kelag könnte Schlammlawine an der Möll ebenfalls verursacht haben, mutmaßen Fischer. Betreiber beteuern, alle Auflagen erfüllt zu haben. Nun wird Schadenshöhe ermittelt und nach Ursachen geforscht.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Auch unterhalb des Kraftwerkes Gößnitz lagerte sich Schlamm ab
Auch unterhalb des Kraftwerkes Gößnitz lagerte sich Schlamm ab © KK/Privat
 

Hohe Wellen schlagen zwei Kraftwerksspülungen an der Möll, bei denen diese Woche tausende Fische und Kleinlebewesen verendet sind. Während vorerst nur von jenem Bereich abwärts des Verbund-Stausees Rottau die Rede war, stellte sich gestern heraus, dass auch der Abschnitt zwischen Rottau und dem weiter oben gelegenen Kelag-Kraftwerk Gößnitz verschlammt war.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

719cbde05b56bdf52ba7a97e2afcd32f
0
1
Lesenswert?

Und der Musiker schläft wie immer.

Antworten
jo2802
3
4
Lesenswert?

Danke Wasserkraft

Antworten
Webscout
1
3
Lesenswert?

Böse Natur

Nach dem Unwetter im Seebachtal im Juli diesen Jahres sah und sieht es dort genauso aus wie nun an der Möll. Nirgends wurde darüber berichtet!

Antworten
jahcity
2
8
Lesenswert?

Die Behörde

die Politik u die Energiekonzerne stecken alle zusammen unter einer Decke. Sie belügen u bestehlen den Steuerzahler... siehe Reißeck II (ca 200 Mill in den Sand gesetzt u es wird alle 1/2 Jahr eine andere scheinheilige Ausrede präsentiert warum man es nicht in Betrieb nimmt da man damit auch den Megaverlust präsentieren müsste) Mellach II 600 Mill weg, Kalsdorf u Gössendorf bei Graz 40 Mill nach 4 Monaten Betrieb - weg. usw... Und diese V erbrechen wollen noch weiter KW bauen obwohl Ö keine neuen KW benötigt. Siehe: E Control keine neuen Kraftwerke. Es ist zum K otzen wie die KlZ da mitspielt einfach erbärmlich.....

Antworten
ErichGolger
0
3
Lesenswert?

Ich teile zwar Ihre Meinung, jahcity,

jedoch nicht Ihre polemische Wortwahl. Das sollte ein gebildeter Mensch doch besser können.

Antworten
b4c873efb95dccffeedf5a7500e3a160
0
0
Lesenswert?

Huch

ein Schulmeister

Antworten
georgXV
0
1
Lesenswert?

Hamat der Kumpalan

aber dann verstehen es vielleicht NICHT alle Leute ...

Antworten