Der Gailbergsattel, das Eingangstor vom Drautal in das Gailtal, ist um eine Attraktion reicher. Gestern wurde die für Reisende und Einheimische die frei zugängliche Freizeitanlage "World of Mountains & Lakes Berg-Erlebnis-Park" ihrer Bestimmung übergeben. Dank der Privatinitiative der Kötschacher Gastwirtefamilie Martin Buzzi (Hotel Gailberghöhe) wurde binnen eines Jahres ein für alle Altersgruppen ausgelegter Erlebnisraum mit einem Angebot an Spiel-, Bewegungs- und Erlebnismöglichkeiten geschaffen. Die Baukosten von rund 118.000 Euro teilen sich EU (Leaderprojekt), Landestourismusreferat, die Gemeinden und die Familie Buzzi. "Ich würde mir öfter ein so erfolgreiches harmonisches Miteinander von Privaten, Grundbesitzern und der öffentlichen Hand wünschen", gratulierte Tourismusreferent Sebastian Schuschnig (ÖVP).