Mit vielen musikalischen Freunden feierten die Musikerinnen und Musiker der Lesachtaler Bauernkapelle St. Lorenzen ihren 160-jährigen Geburtstag. Auch die Partnerkapelle aus Marktoffingen in Bayern war eigens dafür ins Lesachtal gekommen, um zu gratulieren und erlebte ein großartiges Fest der Blasmusik.

Der Höhepunkt am Sonntag, 19. Juni, war der Festzug durch das Dorf. Dieser wurde mit einem Gottesdienst mit Pater Silvo vom Servitenkloster Maria Luggau beim Bildungszentrum begonnen. Teilgenommen haben auch die Nachbarkapellen. Nicht weniger als neun befreundete Musikvereine waren für die Feierlichkeiten anlässlich des 160-jährigen Bestehens der Bauernkapelle nach St. Lorenzen gekommen.

Obmann Christian Guggenberger, Landtagsabgeordneter Luca Burgstaller, Bezirkskapellmeister Gerald Waldner, Kapellmeister Gerald Kubin, Bezirksobmann Andreas Zimmermann, Landtagsabgeordnete Christina Patterer, Altbürgermeister Franz Guggenberger, Nationalratsabgeordneter Gabriel Obernosterer und Bürgermeister Johann Windbichler
© KK/Andy Lutche

Jahrzehntelange Partnerschaft

Seit über 30 Jahren pflegt die jubilierende Musikkapelle mit ihrem Kapellmeister Gerald Kubin auch eine sehr aktive Partnerschaft zur Trachtenkapelle Marktoffingen in Bayern, die mit einer starken Delegation angereist war.

Begeisterung im Festzelt mit den Musikfreunden aus Marktoffingen
© KK/Andy Lutche

Obmann Christian Guggenberger nutzte den Festakt, um an die Höhepunkte der Vereinsgeschichte zu erinnern.

Unter den vielen Gratulanten waren unter anderen die beiden Landtagsabgeordneten Christina Patterer (SPÖ) und Luca Burgstaller (SPÖ), Nationalrat Gabriel Obernosterer (ÖVP), Bürgermeister Johann Windbichler (ÖVP), Altbürgermeister Franz Guggenberger, der Obmann des Bezirksblasmusikverbandes Andreas Zimmermann und Bezirkskapellmeister Gerald Waldner.