In Seeboden wird um Bankdirektor Ulrich Kronawetter getrauert. Er ist am 7. Mai im 80. Lebensjahr nach schwerer Krankheit verstorben. Bereits mit 16 Jahren trat er als Mitarbeiter in die damalige Raiffeisenkasse Seeboden ein. Von 1974 bis 2003 war der zweifache Vater Geschäftsleiter des Unternehmens. Ab 1979 war er zugleich Vorstand und wechselte 2004 in den Aufsichtsrat, welchem er bis zu seinem 72. Lebensjahr als Vorsitzender vorstand. Der erfolgreiche Sportler widmete seine Freizeit dem Tennis. Seinem Engagement ist es zu verdanken, dass der Tennisclub Seeboden Mitte der 1970er-Jahre gegründet wurde. In seine Ära als Gründungsobmann fiel auch der Bau der Tennisplätze. Die örtlichen Vereine konnten immer auf seine Unterstützung als Bankdirektor zählen.