Einen leichten Anstieg an Insolvenzen gab es im Bezirk Spittal im Jahr 2021. 19 Firmeninsolvenzen registrierte der AKV - Alpenländischer Kreditorenverband. Im Jahr zuvor waren es 18. Über das Vermögen von fünf Firmen wurden Insolvenzverfahren beim Landesgericht eröffnet. 14 Verfahren wurden mangels Masse abgewiesen. Die größte Firmeninsolvenz ist jene der Firma Antares Star Bergbahnen GmbH mit angegebenen Passiva von 2,4 Millionen Euro. Diese gehört zu den Top Ten Firmenkonkurse 2021 in ganz Kärnten.