AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kötschach-MauthenWanderungen zur Erforschung alter Flurnamen

Mit dem privaten Haus- und Flurnamen Forschungsprojekt „Troj“, sollen alte Wanderwege, die einst das Gail- mit dem Kanaltal verbunden haben, wiederbelebt werden.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Das Trojstöckl im Gailtal ist ein Symbol für die grenzübergreifende Namen im Gail- und Kanaltal
Das Trojstöckl im Gailtal ist ein Symbol für die grenzübergreifende Namen im Gail- und Kanaltal © Claudia Lux
 

Wer aufmerksam ist, findet sie noch im Alltag – die Hinweise auf die alten Flurnamen, ein immaterielles Kulturgut, das Hannes Guggenberger mit seinem Projekt vor dem Verschwinden bewahren will. „Troj – Wege der Namen“, so heißt das Projekt, soll aber auch alte Verbindungswege über die Almen wieder in Erinnerung rufen. Troj selbst ist ein vorromanischer Name für Weg. „Es gibt ja das Trojstöckl an der Gailtalstraße. Das zeigt, wie verankert die alten Namen in unserer Region noch sind“, erklärt Guggenberger.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren