AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

GroßkirchheimZugseil gerissen: Zwei Forstarbeiter tödlich verunglückt

Aus bislang unbekannter Ursache riss Donnerstagnachmittag in einem Windwurfgebiet das Zugseil einer Seilbahn. Die beiden Rumänen (21 und 29 Jahre) sollen bergwärts gefahren sein, als das Unglück geschah.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
In diesem extrem steilen Gelände kam es zum Unglück
In diesem extrem steilen Gelände kam es zum Unglück © Privat
 

Zwei Forstarbeiter sind Donnerstagnachmittag in Großkirchheim (Bezirk Spittal) in einem Wald oberhalb von Winklsagritz auf rund 1500 Meter Seehöhe tödlich verunglückt. Die Männer arbeiteten bei einem Forstaufarbeitungsbetrieb, der seit Monaten Aufräumarbeiten nach dem vorjährigen Sturmgeschehen durchführt. Die gefällten Bäume werden in diesem Gebiet mittels einer Seilkrananlage, die an einem Spezial-Lkw befestigt ist, nach oben befördert und von einem Lkw dann abtransportiert. Die Länge der Anlage beträgt rund 500 Meter.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen