AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Binnen zwei Tagen Trauer nach zwei tödlichen Unfällen im Oberen Drautal

44-Jähriger stürzte in der Nacht auf Sonntag mit Auto ab und starb. Kameraden der FF Dellach/Drau kannten ihn und jenen 21-Jährigen, der Freitag in Irschen tödlich verunglückte.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Drei junge Männer kamen Freitag von B 100 ab, einer starb
Drei junge Männer kamen Freitag von B 100 ab, einer starb © Kari
 

Es waren zwei besonders schwere Einsätze für die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Dellach im Drautal. Erst in der Nacht auf Freitag mussten sie, wie berichtet, zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Drautal Bundesstraße B 100 ausrücken. Drei junge Männer, 20 und 21 Jahre alt, waren im Freilandgebiet von Irschen von der Straße abgekommen, der Wagen überschlug sich. Ein 21-Jähriger erlag wenige Stunden später im Klinikum Klagenfurt seinen Verletzungen. Die beiden anderen Insassen wurden schwer verletzt. Laut Kabeg-Sprecherin Kerstin Wrussnig ist am Montag der Zustand des 20-jährigen Unfallopfers auf der Intensivstation weiter kritisch; der 21-Jährige konnte mittlerweile auf die Normalstation verlegt werden. Nach wie vor ist unklar, welcher der drei Männer das Auto gelenkt hat. Die Spurenauswertung wird laut Polizei noch mehrere Tage dauern.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen