AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Hermagor, Kötschach-Mauthen, SpittalKümmerer sollen für Belebung der Ortskerne sorgen

Hermagor hat jetzt einen Stadt- und Standortkoordinator. Kötschach-Mauthen steht knapp davor. In Spittal wird 2019 noch einer kommen.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Neuer Stadt- und Standortkoordinator Philipp Auer mit Bürgermeister Siegfried Ronacher © Lux
 

Leere Geschäftsflächen, gähnendes Grünland, wo Gewerbetreibende werkeln sollten, und lediglich vereinzelte Passanten in den Straßen und Gassen. Die Innenstädte und Ortskerne haben seit vielen Jahren Probleme. Hermagor, Kötschach-Mauthen und Spittal haben nun eine Lösung: Ein Citymanager, Stadtkümmerer oder Standortmarketing-Manager muss her.

Kommentare (1)

Kommentieren
ErichGolger
1
2
Lesenswert?

Kümmerer sind gewählte Volksvertreter

Wenn jetzt die Volksvertreter meinen, sie bräuchten sich nicht zu kümmern, dann haben sie ihre Aufgaben falsch verstanden und sind durch neue Volksvertreter bzw. Kümmerer zu ersetzen.
Die Ergänzung der Volksvertreter durch zusätzliche Kümmerer ist der falsche Weg und kostet zusätzliches Geld! Unser Geld.

Antworten