SpittalEs ist fix: Montessori-Klasse gibt es nicht

Nur zehn Eltern haben ihr Kind für Montessori angemeldet. An der Volksschule West kommt keine Klasse zustande.

Eltern und Kinder machten mobil. Trotz allem wird es in den ersten Klassen kein Montessori-Angebot geben. Die Schüler dafür fehlen © Nicole Kari
 

Es steht fest: Im kommenden Schuljahr wird es für die ersten Klassen an der Volksschule West in Spittal kein Montessori-Angebot geben. Trotz eines erneuten Informationsabends für die Eltern der Erstklassler am Dienstag hat es insgesamt nur zehn Anmeldungen gegeben. Für das Zustandekommen einer Montessori-Klasse hätte es 15 Kinder gebraucht. Einige Eltern haben sich im Zuge der Informationsveranstaltung noch für das Musik-Angebot entschieden. „Ob es eine Musik-Klasse gibt, wird in den nächsten Tagen den Eltern mitgeteilt. Es gibt aber keinen Rechtsanspruch auf das Angebot“, betont Direktorin Johanna Rauter-Verdianz. Im nächsten Schuljahr wird es drei erste Klassen an der Volksschule West geben. 

         
Bei der nächsten Schuleinschreibung werden die Karten wieder neu gemischt. Dann haben die Eltern wieder die Wahlmöglichkeit zwischen den bewährten Angeboten Montessori, Sport und Musik. Einstweilen legt Montessori aber eine Pause ein.    

Kommentieren