VeranstaltungstippsWeltklassefahrer im Skibob sind am Nassfeld zu Gast

Am Nassfeld messen sich Weltklassefahrer im Skibob, in Spittal wird ein Filmportrait über den bekannten Tenor Enrico Caruso präsentiert und in Mühldorf findet ein Diavortrag über eine Autostoppreise in Lettland statt.

Am Nassfeld findet das Skibob Weltcup-Finale statt © KK/Veranstalter
 

Skibob Weltcupfinale

Von Donnerstag, den 8. März bis Sonntag, den 11. März findet am Nassfeld das Skibob Weltcup-Finale statt. Das Rennen wird vom Sportverein Tröpolach organisiert und umfasst vier Läufe. In den Disziplinen Super-G, Super-Kombination, Riesenslalom und Slalom messen die weltbesten Skibobfahrer. Ausgetragen werden die Rennen bei der Garnitzenbahn II und auf dem Söllehang. Nähere Informationen finden Sie unter: www.nassfeld.at/events und unter www.oesbv.at

"Mit der flotten Oma per Autostopp durch Lettland"

Am Montag, den 5. März, geht es, um 19 Uhr, im Pfarrsaal in Mühldorf, "mit der flotten Oma per Autostopp durch Lettland". Walter Lehmann und Heide Wirnig-Lehmann berichten über ihre zehnwöchige Autostoppreise durch das Baltikum. In ihrem Diavortrag in Doppelconference zeigen die beiden Bilder von Deutschordensburgen, ausgedienten Kolchosen, Holzkugelrechnern und vielem mehr.

Babys setzen Zeichen

Oft stehen frischgebackene Eltern vor Rätseln. Was versucht mein Baby mir zu sagen? Warum weint es? Was heißt diesmal "dada"? Das Stadium des Nichtsprechens nennt man Zwergensprache. Am Dienstag, den 6. März startet in der Dr. Albertini-Straße 6, in Spittal, von 9.15 bis 10.15 Uhr, ein Workshop für Eltern und Babys ab sechs Monaten. Basierend auf der Deutschen Gebärdensprache wird den Babys und Müttern in zwölf Kurseinheiten durch Singen, Tanzen und Reimen, Wissen vermittelt das die Kommunikation erleichtert. Nähere Informationen und Anmeldung unter Katharina.Plank@babyzeichensprache.com oder Tel. 0650-636 35 89

"Enrico Caruso"

Die Dante Alighieri Gesellschaft lädt am Donnerstag, den 8. März, mit Beginn um 19.30 Uhr, in den Ahnensaal des Schlosses Porcia, zu einem Film- und Tonportrait über "Enrico Caruso". Rudolf Wallner lässt in seiner Vorführung das Leben des ersten Schallplattenstars der Musikgeschichte Revue passieren. Zu sehen sind private Filmaufnahmen, Kompositionen, Ausschnitte aus Filmen über das Leben des Tenors, Karikaturen aus seiner Feder und vieles mehr.

Weitere Veranstaltungen finden Sie unter www.kleinezeitung.at/k/kultur/wohin

 

 

 

Kommentieren