Ordentlich ins Schwitzen gerät das Publikum bei den Faschingssitzungen der Wilden Lurnis. Schon bei den Tänzen der großen und der kleinen Garde hielt es bei der Premiere am Samstag in Möllbrücke kaum jemanden auf den Sesseln. Lauthals wurde nach Zugaben gerufen und geklatscht. Heiß wirds spätestens, wenn Saunameister Manuel Stranig seinen Kumpels René Petschnig, Kevin Kohlmaier und Marc Krenn in der Sauna einheizt. Das Quartett bringt auch zum Schluss als schmachtende Boyband noch einmal die Herzen zum Schmelzen.