Durch einen spontanen Treppenlauf-Bewerb am Reisseck fand Leon Fian vor rund sechs Jahren sein Talent für den Laufsport. Seither investiert der 23-Jährige den Großteil seiner Freizeit in das Laufen und das mit Erfolg: Kürzlich wurde der Möllbrückener Dritter beim Vienna City Marathon auf zehn Kilometern. "Ich war selbst ein bisschen überrascht und bin über meinen eigenen Erwartungen gelaufen. Meine Taktik hat sich auf jeden Fall ausgezahlt", freut sich der Mühldorfer, der die zehn Kilometer in 32,42 Minuten mit einem packenden Zielsprint absolvierte.