SpätzünderIn der Pension zum ersten Song: "Es ist die Freude zur Musik"

Der Seebodner Fredi Rath hängt an seine Zeit als Gastwirt eine Musikerkarriere an. Mit "Montagmorgen" hat er sein erstes Lied aufgenommen. Geschrieben sind schon mehrere.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Produzent Charly Raneg mit Fredi Rath im Studio © KK/Karamedia
 

Ein gebürtiger Grazer, der mit 71 Jahren bei einem Wolfsberger Musikproduzenten sein erstes Lied aufnimmt - das ist die Geschichte von Alfred "Fredi" Rath aus Seeboden. Zum "Premierenstudio" wurde jenes von Karamedia in Wolfsberg. Charly Raneg hat sich dazu entschieden, den "Montagmorgen" aus Raths Feder aufzunehmen. "Ich habe ihn zuerst angerufen, ob ich ihm meine Lieder schicken darf. Er hat ja gesagt, und mir eine Antwort versprochen", schildert Fredi Rath. Und jetzt steht das Endprodukt im Netz.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!