Private InitiativeVogelmuseum auf der Suche nach neuen Ausstellungswegen

Vanni Bianchi hat 35 Jahre lang seltene Vögel als Präparate gesammelt. Seine Ausstellung in Oberdrauburg findet aber wenige Besucher. Mit Partner will er sie jetzt mehr Besuchern zugänglich machen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Vanni und Adriana Bianchi © Claudia Lux
 

Die Sammlung lässt so manchen Ornithologen vor Neid erblassen. Präparator Vanni Bianchi hat sein Lebenswerk in einer Privatsammlung ausgestellt. 1500 Vogelpräparate von Arten aus der ganzen Welt. "Wenn man bedenkt, dass es weltweit 10.000 Vogelarten gibt – da steht ein Zehntel davon hier in Oberdrauburg", lachen Vanni und seine Frau Adriana Bianchi.  Vanni kann auch nahezu jeden Vogelruf imitieren. Adriana kennt auch zu den kleinsten Vögelchen Details und lustige Geschichten. 2017 haben die beiden einen alten Stadl im Zentrum von Oberdrauburg renoviert und ein Museum eröffnet. Doch trotz Kärnten-Card-Kooperation und vielerlei Versprechungen seitens der Gemeinde, finden nur wenige Besucher zu Vannis Vogelwelt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!