SpittalTürkkaserne soll autarke Sicherheitsinsel werden

Notfallpläne der Stadt Spittal werden evaluiert, um im Ernstfall für Blackout gerüstet zu sein. Der Antrag der FPÖ wurde einstimmig angenommen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Türkkaserne Spittal
Die Spittaler Türkkaserne soll zu einer autarken Sicherheitsinsel ausgebaut werden © Rie-Press
 

Ist die Stadt Spittal und ihre Infrastruktur für ein Blackout gerüstet? Wie schaut es mit Notfallplänen aus? Ist die Energieversorgung im Ernstfall durch Notstromaggregate sichergestellt? Um diesen Fragen sichere Antworten zu geben, stellte die FPÖ-Ortsgruppe Spittal mit Stadtobmann Gemeinderat Volker Grote Mittwochabend im Gemeinderat den Antrag, alle Sicherheitseinrichtungen zu evaluieren.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!