Kötschach-MauthenTeststraße und Testbus werden eingestellt

Gemeinde stellt mit 30. September die Teststraße ein. Auch der Testbus des Landes kommt dann nicht mehr.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Das Testangebot in Kötschach-Mauthen wird eingestellt © Weichselbraun
 

Die gemeindeeigene Teststation in Kötschach-Mauthen wird aufgrund der geänderten Teststrategie des Bundes mit Ende September eingestellt. Die Begründung: Durch die aktuell bereits verkürzte Gültigkeitsdauer von Antigen-Tests und die sich laufende Änderung der rechtlichen Grundlagen kann die Weiterführung der Teststation nicht gewährleistet werden. Auch das Land Kärnten stellt mit Ende des Monats den Testbusbetrieb ein.

Die Teststation der Marktgemeinde Kötschach-Mauthen hat in den drei Monaten rund 5000 Antigen-Tests für Bevölkerung und Sommergäste durchgeführt. Eine Umstrukturierung auf PCR-Tests ist aus aktueller Sicht nicht umsetzbar. Die Teststation im Rathaus ist noch bis Donnerstag, 30. September, geöffnet.

 

Kommentare (1)
PiJo
0
4
Lesenswert?

Kettenreaktion

Keine Tests mehr somit keine Angesteckten mehr und damit Pandemie zu Ende ???