SV BergVon Hochwasser heimgesuchter Fußballverein sucht Unterstützung

Der Sportverein Berg bringt seinen Sportplatz nach den Überschwemmungen laufend wieder auf Vordermann. Nun wird nach einem Sponsor für eine Anzeigetafel gesucht.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Sportplatz in Berg nach der Hochwasser-Katastrophe © KK/PRIVAT
 

Der SV Berg hat es nach 20 Jahren wieder geschafft eine Kampfmannschaft in der 2. Klasse zu stellen. Dank intensiver Nachwuchsarbeit spielt der Sportverein mittlerweile seine dritte Saison im Oberkärntner Erwachsenenfußball. Überschattet wurde dieses erfreuliche Ereignis jedoch durch zwei Überschwemmungen des Sportplatzes in den Jahren 2018 und 2020, welche Schäden im Bereich von 50.000 Euro hinterließen. "Wir brauchten jeweils ein halbes Jahr und unzählige Helferstunden von Freiwilligen, um unseren Platz wieder spielbar zu machen", sagt Obmann Rainer Thalmann.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.