Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SpittalKunstsammler verschenkt zwei Köchl-Werke

Zur Feier der seit über zehn Jahren bestehenden Kooperation zwischen Direktor Wilhelm Weiss und dem Krankenhaus Spittal/Drau überlässt der bekannte Kunstsammler zwei seiner Werke dem Krankenhaus.

Krankenhaus Spittal 2021-04-14
Verwaltungsdirektorin Andrea Samonigg-Mahrer und Kunstmäzen Wilhelm Weiss © KK/KH Spittal
 

"Wir bedanken uns im Namen des gesamten Hauses für dieses großzügige Geschenk. Neben den beiden Kunstwerken schätzen wir die bestehende Kooperation mit Direktor Wilhelm Weiss sehr, dank der wir vor über zehn Jahren die Initiative 'Kunst im Spital' ins Leben rufen konnten", freut sich Geschäftsführerin und Verwaltungsdirektorin des Krankenhaus Spittal/Drau Andrea Samonigg-Mahrer. Die beiden Bilder aus dem Entstehungsjahr 1990 "Anmerkung zu drei Leute" und 1991 "Viel bleibt nicht" des Kärntner Künstlers Alois Köchl stammen aus der privaten Sammlung von Wilhelm Weiss. Als Dauerleihgabe haben die Kunstwerke bereits seit einigen Jahren einen festen Platz auf der Bettenstation für Orthopädie und Traumatologie sowie Allgemeinchirurgie und tragen nun auch in Zukunft zu einer angenehmen Atmosphäre im Krankenhaus bei.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.