Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

NachrufUnternehmer Rudolf Gaggl verstorben

Der bekannte Spittaler gründete 1949 das Betonwerk Gaggl und war über viele Jahre Berufsschullehrer.

In Spittal wird um den bekannten Unternehmer Rudolf Gaggl getrauert © Jürgen Fälchle - stock.adobe.com
 

Er zählte zu jener Generation, die nach dem Krieg die Ärmel aufkrempelte und so für Arbeit und Wohlstand sorgte: Rudolf Gaggl (92) gründete 1949 ein Betonwerk in Spittal. Bereits als 20-Jähriger wurde ihm die Lehrbefähigung für Berufsschulen erteilt, Generationen von Maurer- und Zimmererlehrlinge gingen durch seine Schule. Da der Betrieb ständig größer wurde, unterstützte ihn Bruder Josef. 1999 übergab er den Betrieb, der inzwischen ein Baustoffhandel war, an die Söhne Peter und Klaus. Neben seiner beruflichen Doppelbelastung war Gaggl noch als Gemeinderat und Laienrichter tätig. Da seine Familie ursprünglich aus Triest stammte, hatte er zeitlebens eine große Liebe zum Meer. Er absolvierte eine Segelausbildung und war bei einigen Törns auf der Adria ein beliebtes Crew-Mitglied, auch bei Mittelmeer-Kreuzfahrten konnte er sich gut erholen. Um Rudolf Gaggl trauern Gattin Anneliese sowie die Kinder Peter, Klaus und Ulli mit Familien. Am Freitag, dem 26. Februar, kann man von 10 bis 19 Uhr auf dem Stadtfriedhof vom Verstorbenen Abschied nehmen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren