Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

BürgermeisterwahlSpittaler Kandidaten auf dem Prüfstand

Kleine Zeitung und Antenne fühlen den Kandidaten von Spittal auf den Zahn. Die Diskussion ist am 19. Februar ab 9 Uhr online abrufbar. Im Vorfeld hörten wir uns bei Spittalern um, was sie sich für die Stadt wünschen.

GRW Teams-Diskussion Spitzenkandidaten Spittal Februar 2021
GRW Teams-Diskussion Spitzenkandidaten Spittal Februar 2021 © (c) Markus Traussnig (Markus Traussnig)
 

Die Corona-Pandemie wirkt sich auch auf den Wahlkampf für die bevorstehenden Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen aus. Podiumsdiskussionen mit den Spitzenkandidaten sind nicht möglich. Die Kleine Zeitung fühlt den Politikern der Bezirksstadt Spittal aber trotzdem auf den Zahn. Gemeinsam mit der Antenne Kärnten gibt es eine Konfrontation der Spitzenkandidaten, die als Videokonferenz über „Teams“ abgehalten wird.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

47er
2
4
Lesenswert?

Heute wahrscheinlich nicht mehr machbar, aber eine Möglichkeit:

Ein Kreisverkehr beim "Buchleitner" mit Zufahrt aus dem Liesertal und der 10.Oktoberstraße und dann eine Überbrückung der Lieser und Einbindung in den Kreisverkehr bei der Malchusapotheke (ja einige Häuser ??). Das geplante Parkhaus bei der evang. Kirche sollte schon längst stehen, Hinderungsgrund wahrscheinlich die Anrainer der Oktoberstraße. mit ihren privilegierten Parkplätzen, wo eigentlich ein Fahrradweg möglich wäre. - Welch ein Trubel herrscht vor dem Schloß, wenn die Straße bei Veranstaltungen wie z.B. Abendshopping, Salamancafest oder ä. gesperrt ist. In ganz Kärnten, vielleicht gar österreichweit ist das Verkehrsproblem nicht so miserabel , wie in der sonst so schönen Stadt, vor Jahrzehnten verschlafen und heute nicht mehr lösbar.