Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SpittalSpittaler BRG-Schüler bei Bundesfinale

Andreas Hatzer wurde bei Geonomic-Wettbewerb viertbester Teilnehmer österreichweit.

Andreas Hatzer, Schüler des BRG Spittal © KK/BRG
 

834 Oberstufenschüler und -schülerinnen nahmen im Frühjahr 2020 an der österreichweiten Vorrunde des renommierten Geonomic-Wettbewerbs teil. Die neun besten Geografie- und Wirtschaftskunde-Schüler des Landes zogen ins Finale ein, darunter Andreas Hatzer vom BRG Spittal/Drau. Das für Mai 2020 in Wien geplante Bundesfinale musste wegen der Corona-Krise verschoben werden, und der für Anfang Oktober 2020 anvisierte Ersatztermin konnte nur virtuell abgehalten werden. In einer Art Videokonferenzschaltung mit seinen Prüfern in Wien bestritt der Schüler nun sein Finale und belegte den vierten Platz. BRG-Direktor Norbert Santner: "Eine großartige Leistung! Herzliche Gratulation. Nicht jeder kommt ins Geonomic-Finale." Als Lohn gab es neben der Ehre einen namhaften Geldbetrag, gesponsert von der Wirtschaftskammer Österreich. 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren