Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Jedermann einmal andersBei seinen Puppen ist der Teufel los

Andreas Ulbrich aus Winklern bringt mit Kasperl und Co den Jedermann auf die Bühne. Er sucht Veranstaltungsorte. Das Stück kann ab Ende September gebucht werden und feiert am 8. Oktober in Heiligenblut Premiere.

Ulbrich mit seinen Hauptdarstellern Hans und Gretel Wurst
Ulbrich mit seinen Hauptdarstellern Hans und Gretel Wurst © KK/Privat
 

Er macht mit einer originellen Idee von sich reden: Puppenspieler Andreas Ulbrich aus Winklern bringt den Jedermann auf die Puppenbühne. Und zwar nach dem Originaltext von Hugo von Hofmannsthal in gekürzter Form. Der Vorspann hat es aber in sich. Denn da hat Ulbrich seiner Schaffenskraft freien Lauf gelassen. Es geht um Intrigen rund um die Rollenbesetzung und Frau Kasperl wird zickig: „Natürlich will sie die Buhlschaft spielen“, verrät Ulbrich.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren