Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SteinschlaggefahrTeil des Gamsgrubenweges gesperrt

Aus Sicherheitsgründen musste das von der Großglockner Hochalpenstraße aus begehbare Ausflugsziel ab dem Ende des sechsten Tunnels für Besucher gesperrt werden.

Sperre ab dem sechsten Tunnel © KK/grossglockner.at
 

Wie die Großglockner Hochalpenstraßen AG (Grohag) bekannt gibt, wurde der bei Ausflüglern beliebte Gamsgrubenweg ab dem Ende des sechsten Tunnels im Bereich der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe vorsorglich für Besucher gesperrt: "Der Grund dafür ist die nunmehr erhöhte Steinschlaggefahr in diesem Bereich."

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.